Blindnieten

Blindnieten, auch als POP Nieten bekannt, werden in den verschiedensten handwerklichen als auch industriellen Bereichen verwendet. Sie sind eine spezielle Form der Hohlnieten. Die leichte Herstellung und die sofort sichtbare Qualität des Nietes sind ihre größten Vorteile. Blindnieten ähneln den Holhnieten, nur das hier der Zugang nur zu einer Öffnung gewährleistet sein muss. Blindnieten bestehen aus einem hohlen Körper mit Kopf an der Vorderseite, am anderen Ende des langen Dornes befindet sich eine sogenannte Sollbruchstelle.

 

Alle Art Blindnieten kaufen

Es gibt sehr viele verschiedene Sonderformen von Blindnieten, je nach dem für was sie benutzt werden, aus was für einem Material sie angefertigt wurden und wie sie eingeschlagen werden. So keent man das Becherniet, Durchziehniet, Stufenblindniet und etliche andere.

 

BlindnietenBei allen Blindnieten egal welcher Größe erfolgt das Nieten von der äußeren Seite eines Bauteils. Mit Hilfe eines Werkzeuges wird auf dem Kopf und dem zu befestigtem Bauteil Druck ausgeübt. Danach wird mit einer Blindnietzange der herausragende Dorn herausgezogen. Es gibt eine reiche Auswahl an Blindnieten in den verschiedensten Formen und Größen. Für jede spezielle Nutzung gibt es eine Vielzahl an Blindnieten Größen. Oft verwendete Durchmesser für Blindnieten sind 2,4 mm, 3,2 mm, 4 mm und 4,8 mm. Die Setzkopfseite ist zum Größtenteil ein Flach-Rundkopf, andere sind Senkkopf, verschiedene Großköpfe. Auf der anderen Seite gibt es auch - wie bei anderen Halbhohlnieten oder Hohlnieten - unterschiedliche Ausprägungen, so wie Spreiznat und Presslaschenblindniet. Alle Blindnieten sind aus den Materialien wie Aluminium, Stahl, Edelstahl und Kupfer zu kaufen.